Crostini mit luftiger Würzbutter und Wurzelgemüse

in Kooperation mit KptnCook

Hey! So klappen die Crostini mit Würzbutter und Wurzelgemüse

  1. Wenn du alle Zutaten parat hast, geht's los und du kannst den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze, empfohlen) vorheizen. Danach schneidest du das Baguette in Scheiben und bestreichst es mit dem Aufstrich mit Haferdrink. Dann legst du die Baguettescheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech, würzt die Scheiben mit Salz und schiebst das Blech ca. 5 Minuten in den Ofen bis die Scheiben goldbraun knusprig gebacken sind.
  2. Währenddessen schälst du die Karotten, schneidest sie in feine Streifen und in kleine Würfel anschließend. Das gleiche machst du dann mit der Pastinake: in kleine Streifen und Würfel schneiden und ebenso ist die Knollensellerie an der Reihe. Dann schälst du den Knoblauch, hackst ihn klein und mischst das ganze Gemüse mit Knoblauch und Ahornsirup in einer Auflaufform, würzt es mit Salz und röstest es ca. 15 Minuten im Ofen.
  3. Den restlichen Aufstrich mit Haferdrink schlägst du anschließend ca. 1 Minute mit dem Handrührgerät auf. Dann gibst du das Knoblauchpulver, Paprikapulver, Sojasauce, Salz und Tomatenmark hinzu und schlägst die Mischung für eine weitere Minute auf. Danach den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken. Abschließend kannst du die Crostini mit der Würzbutter bestreichen, mit Wurzelgemüse belegen und Schnittlach servieren! Lass sie dir schmecken!

Das brauchst du für 4 Portionen:

1 Baguette
2 Karotten
2 Pastinaken
0.5 Sellerieknolle
10 g Tomatenmark
20 g Schnittlauch
160 g Aufstrich mit Haferdrink
Knoblauch
Ahornsirup
Salz
Pfeffer
Knoblauchpulver
Paprikapulver, geräuchert
Sojasauce